header banner
Default

Es besteht immer noch das Bankgeheimnis: Es gibt bereits Schliessfächer für Beträge unter 100 Franken


Schliessfächer bieten eine hohe Sicherheit bei der Aufbewahrung von Wertsachen, wichtigen Dokumenten, Kunstwerken und Datenträgern. Kleine Fächer gibt es schon für wenig Geld, doch aufgepasst: Bei Banken ist die Versicherung des Safe-Inhalts Sache des Kunden.

In Zeiten von Negativzinsen wurden zuweilen Tausender- und Zweihundert-Franken-Noten im Safe gehortet.

Wohin mit dem Familienschmuck, den Goldvrenelis und der wertvollen Briefmarkensammlung des Grossvaters? Ein Bankschliessfach kann eine sichere Möglichkeit sein, wichtige Dokumente, Schmuck sowie Gold- oder Silberbarren, Kunstwerke oder andere wertvolle Gegenstände aufzubewahren. Auch wichtige Daten auf Festplatten oder USB-Sticks kann man im Bankschliessfach einlagern.

Sources


Article information

Author: Jenna Hebert

Last Updated: 1697918522

Views: 1441

Rating: 4 / 5 (46 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jenna Hebert

Birthday: 1953-02-09

Address: 09161 Mark Knoll, New Sarahmouth, OH 74432

Phone: +3851652043228548

Job: Bioinformatician

Hobby: Table Tennis, Video Editing, Skydiving, Metalworking, Fencing, Reading, Skateboarding

Introduction: My name is Jenna Hebert, I am a tenacious, capable, sincere, vivid, daring, unreserved, courageous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.